Die besten Rezepte

Limonen Meringue Kuchen

Limonen Meringue Kuchen

Die Zitronen-Baiser-Torte ist die amerikanische Zitronen-Baiser-Torte, eine Torte aus süßem Brisee oder Mürbeteig, gefüllt mit einer frischen und zitrischen Zitronencreme, die dann mit Baiser überzogen wird. Ich kannte Zitronenbaisertorte aus der Zeit der kleinen Maus und das erste Rezept, das mir durch die Hände ging, war das, das im Rezeptbuch von Oma Ente vermerkt war. Dann fand ich dieses Dessert in der verzweifelten Hausfrau der Fernsehsendung, der legendären Zitronenbaisertorte Bree van de Kamp, wunderschön! Es war Jahre her, dass ich es machen wollte, aber ohne ein bewährtes Rezept war ich immer ein bisschen langsam, neulich zum Geburtstag meiner Mutter, da sie Zitronensüßigkeiten liebt, beschloss ich, diesen Kuchen als Geburtstagstorte zuzubereiten direkt aus dem Rezept für Oma Enten Zitronenkuchen;) der Zitronen-Baiser-Kuchen war sehr beliebt und wenn Sie es probieren möchten, ist dies mein Rezept, gute Woche und die besten Wünsche für meinen Namenstag: D.

P.Š. Cecilia Ich habe dir gesagt, dass ich es früher oder später geschafft hätte, und heute ist das Rezept dir gewidmet: *

Methode

Wie man Zitronenbaisertorte macht

Bereiten Sie das Mürbeteiggebäck vor
Das Mehl in eine Schüssel geben, ein Loch in die Mitte machen und den Zucker, die in Stücke geschnittene Butter, die Eier, die geriebene Zitronenschale und das Backpulver hinzufügen.

Mischen Sie die Zutaten schnell mit den Fingerspitzen von der Mitte aus und nehmen Sie das gesamte Mehl allmählich auf

Bearbeiten Sie das Gebäck, bis Sie einen homogenen Teig erhalten, und legen Sie es dann 30 Minuten lang in den Kühlschrank, um es auszuruhen

Nehmen Sie das Gebäck zurück und rollen Sie es mit Hilfe eines Nudelholzes auf einem bemehlten Gebäckbrett aus, um ein Blatt mit einer Dicke von 3 mm zu erhalten

Eine Butterkuchenform mit der Schicht Mürbeteig auslegen
Das Gebäck einstechen und 20 Minuten bei 180 Grad im Ofen backen oder bis das Gebäck nur noch golden ist.

In der Zwischenzeit die Zitronencreme zubereiten
Gießen Sie den Zitronensaft (ca. 200 ml) mit der Maisstärke in eine Schüssel und arbeiten Sie mit einem Schneebesen, bis die beiden Zutaten gut vermischt sind.


Fügen Sie das Wasser hinzu, mischen Sie und gießen Sie alles in einen Topf und kochen Sie bei schwacher Hitze, bis die Mischung zum Kochen kommt.

;

Zu diesem Zeitpunkt die geriebene Zitronenschale, das leicht geschlagene Eigelb (lassen Sie das Eiweiß beiseite, Sie benötigen es später, um das Baiser zuzubereiten) und den Zucker hinzufügen und dann erneut mischen.


Schalten Sie die Hitze aus, fügen Sie die Butter der Mischung hinzu und rühren Sie, bis sie mit dem Rest der Sahne verschmilzt.


Gießen Sie die Zitronencreme sofort über die Mürbeteigschale und richten Sie sie aus.

Senken Sie die Ofentemperatur auf 160 ° und backen Sie den Kuchen etwa 10 Minuten lang oder bis die Zitronencreme fest ist.


In der Zwischenzeit das Baiser vorbereiten,
In einer großen Schüssel das Eiweiß steif schlagen.
Wenn das Eiweiß gut geschlagen ist, fügen Sie den gefilterten Zitronensaft, die Weinsteincreme und den Zucker einen Esslöffel nach dem anderen hinzu und


Weiter peitschen, bis Sie ein festes und glänzendes Baiser erhalten.

Gießen Sie die Baisermischung in einen Spritzbeutel und formen Sie kleine Büschel
im Großen und Ganzen noch heiße Oberfläche der Zitronencreme ausgehend vom äußeren Rand der Torte. (Stellen Sie sicher, dass das Baiser den Rand des Kuchens erreicht und dass zwischen einem Büschel und dem anderen keine Lücken bestehen


Den Zitronen-Baiser-Kuchen wieder in den Ofen geben und ca. 10 Minuten backen oder bis das Baiser goldbraun ist.


Nehmen Sie die Zitronen-Baiser-Torte aus dem Ofen und lassen Sie sie vollständig abkühlen, bevor Sie sie in Scheiben schneiden und servieren oder im Kühlschrank aufbewahren und kalt servieren.


Video: Lemon Curd. Sallys Basics. Sallys Welt (Dezember 2020).